Prosa & Lyrik

Hier finden sich Geschichten. Meistens eher prosaischer Natur, manchmal aber auch eher lyrische Aufarbeitungen. Die Figuren sind entweder fiktional oder Kunstfiguren, die sich lose an mir und meinem Leben (wie bei jedem Autor) anlehnen.


2

Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Dieses […]

Insektensterben | Lyrik


2

Ich habe das ja schon bei der Veröffentlichung meines letzten Gedichts erwähnt und es dürfte mit Blick auf […]

Flashback | Hörgedicht


5

Dumpf drückt die Last des Wachseins meinen Geist hinab In lange, dunkle Gänge Flirrend an den Kanten Leuchtend […]

Flashback | Lyrik








Längere Texte in Blogs haben es heutzutage allgemein schwer – kaum jemand hat noch Zeit oder Muße mehrere […]

Katalysator | Hörgeschichte




Lange lag ich auf dem Rücken. Dann auf dem Bauch. Dann wieder auf dem Rücken. Über mir hörte […]

Hunger | Kurzgeschichte





Meine Freundin Ila war schon manchmal etwas merkwürdig. Einerseits gab sie sich immer sehr aufgeschlossen, sowohl spirituell als auch […]

Der heilige Peter | Morphogeschichte







2

Der Stein, auf dem ich sitze, ist felsengroß und weiß wie Kreide. Die allesversengende Sonne über mir hat […]

Im Fluss | Kurzgeschichte



2

Schweißgebadet schreckte ich auf. Mein Herz raste und verteilte das Adrenalin in Sekundenschnelle in meinem Kreislauf. Von der […]

Das Portal | Kurzgeschichte



2

Ich kann es nicht genau sehen… aber etwas ist hier. Etwas legt sich wie ein Nebel über den […]

Schwere alter Räume




Langsam rieselte der Sand durch seine leicht gespreizten Finger. Jedes einzelne Korn verfolgte einen ganz anderen Weg als […]

Illusion


4

Und mit jedem Schritt hörte er aufs Neue das Knirschen des Schnees unter seinen Füßen, die mit jedem […]

Wispern



Ich sitze hier im Außenbereich eines ‘Restaurants’ und mir wird die ganze Bandbreite urbaner Geräusche um die Ohren […]

Großstadtlärm