Kleiner Mond & Kleiner Stern | Poetisches Fragment


“Ich gehöre zu dir, Kleiner Stern”, flüsterte der Kleine Mond.

“Ich bin doch gar kein Stern”, antwortete der Kleine Stern.
“Ich bin ein Planet.
Und gar nicht klein.
So viel größer als du.
Du gehörst zur Erde.
Niemand gehört zu mir.
Ich habe gar keinen Trabanten.”

“Ach so”, entgegnete der Kleine Mond interessiert.
“Aber wir stehen doch gemeinsam am Nachthimmel.
Wer in den Himmel blickt, der sieht nur uns beide, als würden wir zusammengehören.
Als wärst du mein Kleiner Stern und ich dein Kleiner Mond.”

“Das ist doch nur eine Frage der Perspektive”, erklärte der Kleine Stern.
“In Wirklichkeit bin ich doch Millionen von Kilometern von dir entfernt.”

“Schade”, seufzte der Kleine Mond traurig und wurde ein wenig dunkler.



 

Mit mir und/oder dem Morphoblog verknüpfte Profile in verschiedenen sozialen Netzwerken:
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments