6

Wird Zeit mal wieder eine kleine Ankündigung zu machen und ein “neues” Projekt vorzustellen: Unus Zerum. Neues steht […]

Unus Zerum



Trommel 3

Die letzte Rauhnacht, vom 05.01. auf den 06.01. ist unter mehreren Namen bekannt: Drekönigsnacht, Hollanacht, Perchtnacht, Perchtlnacht, Epiphaniasnacht […]

Die Nacht der Wunder 2016









4

Mit diesem Artikel möchte ich eines meiner Hobbys vorstellen, sowie ein geplantes Format auf meinem Youtube-Kanal ankündigen: Let’s Urbex. Beim […]

Let’s Urbex



4

Heute auf der Bussardlichtung durfte ich dem Wind ein Ständchen bringen und für ihn rasseln. Das hatte keinen […]

An den Wind


4

Wie in diesem Beitrag schon angedeutet, hatte ich ja nach einer neuen längeren Pause im Blog das Gefühl, […]

Veränderung


Schon vor zwei Jahren etwa hatte ich mir eine Indianerflöte zugelegt. Dieses schöne Stück hier: Es handelt sich […]

Die Indianerflöte




Ich warte, atme, in dir, im Licht und im Feuer deines Herzens, in den Tiefen deiner Seele, geduldig, […]

Light Passenger








Nur zwei Einträge aber trotzdem ein ganzes Jahr später, müsste ich schon wieder zum “Was-bisher-geschah” ansetzen, obwohl das […]

Ist endlich alles anders?





Ich warte, atme, in dir, in der Dunkelheit und Kälte deines Herzens, in den Tiefen deiner Seele, geduldig, […]

Dark Passenger










2

Nachdem nun ja das ‘seminarhafte’ arbeiten mit Mesa und Steinen mittlerweile schon zwei Jahre zurückliegt, hat sich auch […]

Erde zu Erde




Wir klammern uns an unsere Geschichten, da sie einen gewissen Nutzen haben, obwohl sie uns auch Leid verursachen. […]

Die vier Einsichten


Langsam rieselte der Sand durch seine leicht gespreizten Finger. Jedes einzelne Korn verfolgte einen ganz anderen Weg als […]

Illusion




2

Vor einigen Tagen war ich mit einem alten Freund Kaffee trinken und er begann mit einem Thema, das […]

Identität






Ich sitze hier im Außenbereich eines ‘Restaurants’ und mir wird die ganze Bandbreite urbaner Geräusche um die Ohren […]

Großstadtlärm


Schleppend hangelt man sich hier von Artikel zu Artikel während die Wochen, Monate, Jahre vergehen… Gerade habe ich […]

Spin off II



2

Wenn ein Schamane die ersten beiden Stufen erreicht hat, bezeichnet man ihn meist als Heiler oder auch Curandero. Geht der Schamane den schamanischen Weg weiter, entwickelt er sich vom einfachen Anwenden von Heiltechniken wie Illumination, Extraktion und Seelenrückholung weg, um seine eigenen Methoden Energien zu katalysieren zu erlernen und wird meist zum Lehrer. Ihn bezeichnet man dann als Hatun Laika oder auch schlicht Meisterschamane. [...]

Hatun Laika


So gibt es auch in der Welt der Schamanen die ein oder andere Betitelung, manche aus neuerer Zeit, manche schon uralt, die angibt in welchen Bereich genau und auf welchem Level ein Schamane steht. Ich habe in der Zeit, in der ich mich nun damit beschäftige einiges an Bezeichnungen und Stufen gehört, die ich hier einmal vorstellen möchte: [...]

Pampamesayok


Ein weiteres Mal müsste nach einer großen Pause einiges an Geschehnissen nacherzählt werden... Auf meiner Liste, die ich nebeher führe und mir Stichpunkte darüber mache, was erzählenswert ist, stehen nunmehr sicher 100 Artikel, die ich im Lauf der letzten Monate schreiben wollte. Aber was will man mit einem Blog, in dem allerlei stehen könnte, das jedoch nicht umgesetzt wird? [...]

Was bisher geschah…



Vor ca. einer Woche war es wieder soweit: Vollmond und das rituelle Feuer an der Isar. Mittlerweile war das bereits das sechste Feuer, das ich zu Vollmond gemacht habe, dieses Mal zu Ehren Huascars. [...]

Reisen in die Unterwelt





2

Eigentlich sollte dieser Nachtrag direkt nach dem Artikel über den nächtlichen Besuch des Falters stehen, aber hier hat sich mal wieder so einiges verzögert :-D Jedenfalls begab sich direkt nachdem ich den Falter wieder in die Freiheit entlassen hatte, folgendes: [...]

Mitternächtlicher Besuch – Nachtrag


Jetzt will ich doch mal etwas über die Vollmondrituale erzählen, die ich zuvor schon erwähnt habe. [...]

Vollmondfeuer


2

Ich bekam einen ganz schönen Schreck, als ich - schon halb im Bett liegend - an der Decke das Flattertier herumtoben sah. [...]

Mitternächtlicher Besuch



6

Ich hatte schon beim letzten Eintrag das Gefühl, dass ich viiiiiiiel zu lange gewartet hatte und die Pause […]

Rück- und Ausblick





4

Letztens auf dem Weg zum Supermarkt: im Gespräch mit meiner Begleitung, kommt uns ein alter (besoffener?, ich kann […]

Limeño?


2

‘Wunderschöne’ Pokerrunde heute Abend: in gefühlten 90% der Runden, lag eine Vier bei den Community-Cards (Die Karten beim […]

Pik 4


2

Wie im Beitrag Abschluss der Südarbeit Teil2 beschrieben, stellte der sogenannte Weg der Tolteken die Grundlage für unser […]

Die vier Versprechen







6

Wie ja schon in den Kommentaren zu dieser Begebenheit erwähnt, gibt es da noch eine kleine Morphoblog-Geschichte für […]

Träume und Päckchen


3

Nur eine kleine Morphobegebenheit für Zwischendurch: Donnerstag abend habe ich – die vor der Tür stehenden Klausuren endlich […]

Morphoxingisiert




1

Ich wollte mit dem Ausbildungsbeginn weitermachen und etwas über mein Sandpainting an dem Wochenende erzählen – ich weiß […]

Betazellen


Ich hatte eigentlich damit gerechnet schneller zum aktuellen Punkt der Ausbildung zu kommen, stattdessen halte ich mich immernoch […]

Ausbildungsbeginn Teil4





Wieso eigentlich Intitaita? Die Frage kam jetzt schon ein paarmal auf und deswegen möchte ich die hier kurz […]

Intitaita





…war ein häufiger Ausruf nach dem Showdown in unserer Pokerrunde am Samstag. Mehr ShitChat als Morpho, bis auf […]

“High Card!”


5

Vielleicht ein bisschen voreilig, aber ich denke das Fragezeichen kann getrost zum Ausrufezeichen werden, anstatt nur zum Punkt… […]

Rückkehr!




2

Und weil wir gerade so schön im Fluss sind, und ja schon klargestellt haben, dass viel zu viel […]

Feuer