Benachrichtigung bei neuen Beiträgen 2


Eigentlich eine Standard-Funktion, die ich im alten Design auch schon integriert hatte, habe ich hiermit wieder reaktiviert und wollte das hiermit nur ganz kurz vorstellen; da ich ja doch hin und wieder mal ein bisschen länger brauche, bis es mal einen neuen Beitrag gibt und nicht jeder immer jeden Tag nachschauen will, ob es was neues gibt, könnt ihr euch jetzt (wieder) oben in der linken Seitenleiste (Am Handy unten nach dem Beitrag) mit eurer E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden. Dadurch gibt es dann immer automatisch eine E-Mail, wenn ein neuer Beitrag erscheint.

Sollte sich jemand im alten Design angemeldet haben, sind die Daten leider verlorengegangen und ich bitte um eine Neuanmeldung.

Der Vorteil zur Registrierung direkt bei WordPress ist, dass kein Name und kein Passwort angegeben werden muss, E-Mail reicht, und für mich auch die Möglichkeit besteht außer der Reihe Newsletter zu verschicken.


Ähnliche Beiträge
Längere Texte in Blogs haben
Die weiteren Teile dieser Serie:
Wenn ich meinen eigenen Blog

Mit mir und/oder dem Morphoblog verknüpfte Profile in verschiedenen sozialen Netzwerken:

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
AlexAndrea Neumayer Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Andrea Neumayer
Gast

Hallo Alex,

auf der Suche nach Inspiration für ein Mosaik mit dem Thema “Reise” bin ich auf Dein Symbol “Erde zu Erde”(2012) gestoßen. Da mich das spontan angesprochen hat, würde ich es gerne in Mosaik umsetzen. Hast Du was dagegen? Ich würde dann natürlich die Herkunft auch publizieren. Könnte ich Deine Erlaubnis hierfür bekommen? Vielleicht könntest Du mir Deinen vollen Namen sagen und eventuell noch mehr über das Zeichen, damit ich Dich als Urheber nennen kann.
Grüße

Alex
Gast

Hallo Andrea,
das ist spannend getimed und passt ziemlich gut in diesen Blog ;) Ich habe das Symbol ja bereits vor drei Jahren empfangen, doch erst in jüngster zeit identifiziere ich mein künstlerisches Selbst immer mehr damit, benutze es auf verschiedenen Plattformen als Logo und Profilbild – gerade erst letzte Woche habe ich das Grundgerüst für eine neue Seite fertigbekommen, auf der ich es in Kombination mit einem ‘neuen’ Künstlernamen als Logo für meine Prosa-Projekte nutze: Unus Zerum.

Im Zuge dieser Seite ist auch gerade ein Artikel für den Morphoblog in Arbeit, der das Symbol noch einmal aus neuer Perspektive genauer betrachten soll – ich kann dir bis dahin nur sagen, dass die ursprüngliche Bedeutung “Erde zu Erde” für mich nicht mehr ganz stimmig scheint – eher ist es ein “Zurück zum urspünglichen Element” oder auch eine Reise in das Alles und Nichts (Unus Zerum) seiner Selbst. Ich glaube, mit dem Thema “Reise” hast du es gut getroffen; für mich hat das Symbol einen ganz starken Bezug zur Selbstfindung und Selbstverwirklichung.

Ich habe mir deine Projekte angesehen und finde sie sehr spannend – mit Mosaikkunst bin ich bisher noch nicht in Berührung gekommen. Besonders der Magische Garten in Chile ist ja wirklich toll :)
Ich würde mich sehr geehrt fühlen, wenn du das Symbol umsetzen möchtest – du kannst es dabei frei nutzen und verändern, wie du gern möchtest :) Eine Referenz auf mich als Urheber wäre natürlich toll :)