Terzor (Dance-Version) | Musikvideo


Heute möchte ich euch ein Meisterwerk der Schnittkunst präsentieren, welches vor kurzem als Musikvideo zur großartigen Komposition Terzor von Barön, interpretiert vom Künstler Wand aus FETT, das Licht der Welt erblickte. Ursprünglich lediglich als Hintergrundvideo zur Ultrastar-Umsetzung des Songs gedacht, hat es sich doch eines gewissen Charmes bewährt und darf somit als alleinstehendes Kunstwerk bestehen und als Teaser verstanden werden.

Zu Song und Musiker:
Bei Terzor handelt es sich um eine sehr spontane erste Aufnahme eines Tracks eines Konzeptalbums, an dem Wand aus FETT gerade arbeitet. Ursprünglich als Album der Death-Metal-Band Barön geplant, wird die Veröffentlichung nun vermutlich doch als Akustik-Version stattfinden. Einen kleinen Vorgeschmack darauf soll dieses Video liefern.
Da Wand aus FETT selbst leider gerade (noch?) keine Präsenz im Social Media hat, kann ich hier leider keine Links liefern; wenn es da etwas neues gibt, wird das hier natürlich nachgetragen und alle Fanboys und -girls können ihn belagern ;)

Zum Video:
Das Video habe ich mit Max zusammen vor der letzten Ultrastar-Party in einer Hauruck-Aktion geschnitten. Es entstand in einem vollkommen anderen Kontext bei einem Besuch der Quelle der Weisheit Anfang 2016 (Genaugenommen, falls ihr den Ort des Geschehens besuchen wollt, an der Quelle Nathalie, ein sehr schöner Lost Place!).
Dass es im Nachhinein doch so gut zu einer gewissen antithetischen Präsentation des Gesamtwerkes passt, hat uns beide sehr erfreut, weswegen wir mehr Zeit in den Schnitt gesteckt hatten, als wir eigentlich vorhatten. Natürlich kann deswegen Timing und Geschwindigkeit nicht perfekt sein.
Dementsprechend war Meisterwerk der Schnittkunst natürlich ironisch gemeint; seht bitte über etwaige Timing- und Framefehler hinweg. Das Filmen der Szene war, genau wie der Schnitt, eine spontane Aktion.

Ich hoffe, das Video bereitet dem ein oder anderen trotzdem genauso viel Freude, wie wir beim Schneiden hatten. Vielleicht macht es Wand aus FETT auch berühmt, was mich am allermeisten freuen würde :)
Behaltet übrigens die Stelle ab 3:12 im Hinterkopf – es handelt sich dabei eindeutig um den am besten gelungenen Part.

HIER könnt ihr das Video auf Youtube schauen, kommentieren und toll finden. Kurzzeitig wird es in der Originalversion (mp4, 700mb) HIER downloadbar sein.


Ähnliche Beiträge

Mit mir und/oder dem Morphoblog verknüpfte Profile in verschiedenen sozialen Netzwerken:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: